Wir lieben es, Ihnen auf die Nerven zu gehen, um Zähne zu erhalten statt zu ziehen. Eine Wurzelbehandlung bei uns in Landau ist in vielen Fällen die Rettung für entzündete Zähne.

Sie kennen das auch: Die dicke Backe verheißt nichts Gutes und das erste heftige Klopfen im Zahn signalisiert: Achtung, Entzündung! Die gute Nachricht: Die Endodontie ist eines unserer Spezialgebiete.

  • Heute lassen sich Zähne, die früher schnell gezogen wurden, oft noch jahrelang erhalten.
  • Moderne Wurzelbehandlungsverfahren (Endodontie), bei Bedarf auch mit unserem präzisen OP-Mikroskop, machen es möglich.
  • Sogar stark entzündete Zahnwurzeln sind nicht das Ende des natürlichen Zahns.

Der Zahn klopft an?

Jetzt keine Zeit verlieren: Rufen Sie uns an, damit wir bei Bedarf schnell handeln können.


Wir sind heute bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar. Oder vereinbaren Sie einen Termin online.

Der Zahnarzt und die Endodontie – kurz und knapp erklärt

Die Endodontie ist die Lehre vom Inneren des Zahns, auch Pulpa genannt. Die Pulpa liegt im Wurzelkanal und enthält feinste Blutgefäße und Nerven. Sie dient dem Aufbau und der Versorgung des Zahns und ist mit dem Blutkreislauf verbunden.

Diese innere Lebensader des Zahns ist gut geschützt vom Zahnbein (Dentin) und dem Zahnschmelz – der härtesten Substanz unseres Körpers.

Gut geschützt, aber nicht unverwundbar

Der größte Feind des Zahnschmelzes sind Kariesbakterien, genauer gesagt: die Säuren, die Ihr Stoffwechsel produziert.

  • Unbemerkt entstehen zunächst feinste Risse im Zahnschmelz, durch die die Bakterien weiter vordringen.
  • Es bilden sich Löcher, und nach dem Zahnschmelz wird das Zahnbein angegriffen.
  • Schließlich dringen die Bakterien bis in die Wurzel vor und reizen die Nerven im Inneren der Zahnwurzel.
  • Unser Organismus reagiert mit Entzündungen, um die Bakterien loszuwerden.

Ein schwer entzündeter Zahn wurde früher gezogen, um den Patienten von seinem akuten Schmerz zu befreien. Heute retten wir auch diese Zähne in den meisten Fällen, wenn es medizinisch sinnvoll ist.

Ablauf der Zahnwurzelbehandlung in Landau nach neuesten medizinischen Verfahren

Es sind Ihre Zähne und wir möchten, dass sie Ihnen möglichst lange erhalten bleiben. Die Wurzelbehandlung oder Wurzelkanalbehandlung führen wir nach medizinischen Standards durch, von denen wir nicht abweichen.

Das wichtigste Ziel: Bakterien und entzündetes Gewebe muss in den feinen – vielfach verzweigten – Wurzelkanälen entdeckt und komplett entfernt werden. Anschließend müssen erneute Infektionen verhindert werden.

Klingt einfach – ist es aber nicht. Herkömmliche Verfahren und Materialien (das sind die Behandlungen, die von den Krankenkassen bezahlt werden) reichen in den meisten Fällen nicht aus.

Der Spezialist nutzt die mikroskopische Endodontie

Für eine optimale Sicht in die Zahnwurzel nutzen wir in unserer Zahnarztpraxis ein hochauflösendes Operationsmikroskop. Mit vielfacher Vergrößerung erkennen wir somit auch kleinste Details in den verästelten Wurzelkanälen.

Die Rettung Ihres Zahns folgt einem klaren Plan:

  • Sehen und handeln: 2-D-Röntgenbilder zeigen uns die Anzahl und die Position der Zahnwurzeln. Eine Wurzelbehandlung ist bei einem Backenzahn, aber auch bei einem Schneidezahn möglich.
  • Säubern und desinfizieren: Entzündetes Gewebe entfernen wir mit hochflexiblen Instrumenten aus extrem biegsamen Nickel-Titan mit präzisen mechanischen Antriebssystemen. Eine chemische Desinfektion des Kanalsystems mit verschiedenen Spüllösungen erhöht die Chance auf eine erfolgreiche Wurzelbehandlung.
  • Füllen und verschließen: Die Wurzelkanäle verschließen wir mit einem speziellen Kunststoff, der sich bis in die kleinsten Verästelungen verteilt und aushärtet. In die geschlossene Zahnwurzel dringen keine Bakterien mehr ein.
  • Aufbauen und erhalten: Einen stark beschädigten Zahn bauen wir mit Glasfaserstiften wieder auf. Diese sind zahnfarben und auch unter den heute häufig verwendeten Vollkeramik-Kronen nicht sichtbar. Ihr Zahn bleibt komplett erhalten.

Noch besser ist vorbeugen

Damit Zähne erst gar nicht krank werden, setzen wir auf konsequente Vorsorge. Erfahren Sie alles über die Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt in Landau.

Prophylaxe

Eine Wurzelbehandlung und die Kosten

Wir haben es ja schon mehrfach erwähnt: Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen die Wurzelbehandlung nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Eine mikroskopische Endodontie und die Behandlung mit unseren speziellen Nickel-Titan-Feilen ist zumeist eine Privatleistung. Sie besitzen als gesetzlich Versicherter eine private Zahnzusatzversicherung oder sind privat versichert? Dann sind die Kosten einer professionellen Wurzelbehandlung möglicherweise abgedeckt.

Informationen erhalten Sie auf Anfrage von Ihrer Krankenversicherung. Gerne helfen wir Ihnen auch hier weiter.

Dr. Andreas Frodl, Experte für Endodontie in Landau an der Isar

“Eine Wurzelbehandlung nach unserem Konzept ist in der Regel schmerzarm und schonend. Auch wenn es die gesetzlichen Kassen nicht unterstützen, setzen wir auf modernste Technik und das bewährte Verfahren. So ist Ihre Wurzelbehandlung meist in einer Sitzung erfolgreich möglich. Wir beraten Sie gerne in der Praxis.“


Wir sind heute bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar. Oder vereinbaren Sie einen Termin online.