Zahnersatz ist perfekt, wenn ihn niemand sieht. Sie sprechen, lachen und essen – und es fällt niemandem auf, dass es nicht Ihre eigenen Zähne sind.

Keramik macht es möglich. Das hochwertige Material sieht dem Original zum Verwechseln ähnlich. Und es ist genauso robust und stabil.

Warum ist Zahnersatz aus Keramik eine gute Wahl?

  • Wir verbinden Keramik und Zahn mit einer Klebetechnik. Es entstehen keine auffälligen Übergänge.
  • Wenn Sie mit der Zunge über Ihre Keramikzähne fahren, spüren Sie keinen Unterschied zu den natürlichen Zähnen.
  • Keramik ist sehr langlebig. Sie haben viele Jahre etwas von Ihrem Zahnersatz.

Heute muss sich niemand mehr für sichtbaren Zahnersatz entscheiden. Keramik ist unsere Wahl, wenn es um ästhetischen Zahnersatz geht.

Welcher Zahnersatz mit Keramik passt zu Ihnen?

Wir sind heute bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar. Oder vereinbaren Sie einen Termin online.

Wie wirkt Keramik am Zahn?

Original oder Keramik-Zahn? Selbst Profis sind sich häufig nicht sicher, womit sie es zu tun haben.

Warum ist Keramik für ästhetischen Zahnersatz gut geeignet?

  • Keramik bricht das Licht wie der natürliche Zahnschmelz. Ihr Zahnersatz sieht aus wie ein echter Zahn.
  • Keramik ist glatt und leicht zu reinigen. Bakterien haften schlechter daran.
  • Keramik fühlt sich gut an im Mund. Es ist alles eben und gleichmäßig.

Vor allem im Frontzahnbereich legen unsere Patienten viel Wert auf eine perfekte Ästhetik. Keramikzähne fügen sich nahtlos in die Zahnreihe ein.

Zahnkronen, Brücken und Inlays aus Keramik

Keramik ist vielseitig einsetzbar. Der Werkstoff lässt sich prima bearbeiten und anpassen.

In unserer Landauer Praxis verwenden wir Keramik für:

  • Inlays: Das Keramik-Inlay passt genau auf die zu füllende Fläche im Zahn. Wir setzen es in die Kaufläche ein und gleichen Karieslöcher oder Zahnschäden aus.
  • Kronen: Eine Krone umschließt Ihren Zahn und stabilisiert ihn. Dadurch erhalten wir Ihren Zahn auch bei größeren Zahnschäden. Keramik-Kronen verbinden wir auch mit Zahnimplantaten.
  • Brücken: Bereiche, in denen mehrere Zähne fehlen, überspannen wir mit einer Keramik-Brücke.

Ist Keramik-Zahnersatz für jeden geeignet?

Knirschen Sie mit den Zähnen? Das belastet den Keramik-Zahnersatz stark. Ihre Krone oder Brücke könnte absplittern oder reißen. Wir empfehlen Ihnen gerne eine hochwertige Alternative oder Variante.

Was kostet Zahnersatz aus Keramik?

Bei gesetzlich versicherten Patienten zahlt die Krankenkasse eine Verblendung mit Keramik. Der äußere Teil des Zahnersatzes ist aus Keramik gefertigt, das Gestell aus Metall. Vollkeramischen Zahnersatz zahlen die gesetzlichen Krankenkassen nicht. Ihr Anteil wird aus der Differenz zum regulären Zahnersatz berechnet.

Sie sind privat versichert? Es hängt von Ihrem gewählten Tarif und einer vorhandenen Zahnzusatzversicherung ab, ob Sie die Kosten erstattet bekommen.

Ist noch etwas unklar?

Haben Sie weitere Fragen? Schreiben Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an kontakt@dr-frodl.de. Unsere freundlichen Mitarbeiter antworten Ihnen zeitnah.


Wir sind heute bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar. Oder vereinbaren Sie einen Termin online.